Ziel des Workshops

Eine kurze Übersicht über die Aktionen in diesem Workshop.

In diesem Workshop geht es darum, Tabellepflegedialoge zu generieren. Nach dem Workshop können Sie dies. Zudem dient der Workshop dazu, zu erkennen, wie Sie das mächtige Tool in Ihren Projekten gewinnbringend und zeitsparend einsetzen können.

Themenübersicht

In der Einleitung  erfahren Sie, was Pflegedialoge sind, wozu man sie braucht und was die Alternativen sind.

Im zweiten Schritt legen wir zu einer einfachen Tabellen einen Pflegedialog an.

Danach legen wir einen View an zu dem wir einen Pflegedialog generieren. Bei einem View haben Sie die Möglichkeit, Daten aus anderen Tabellen mit anzuzeigen und Felder zur Information als Anzeigefeld mit auszugeben.

Es werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, die alleine die Manipulation des zugrunde liegenden Views aufzeigt.

„Zeitpunkte“ ist das Zauberwort für Anpassungsfähigkeit und Variabilität der Tabellenpflegedialoge. Wir zeigen Ihnen, wie sie Zeitpunkte nutzen, um Daten gefiltert einzulesen, Anzeigefelder zu füllen und spezielle Berechtigungsprüfungen durchzuführen.

Die Dynpros der Dialoge werden generiert. Sie können jedoch nachträglich geändert werden. Mit dem nötigen Wissen können Sie die Änderungen nach einer erneute Generierung leicht wieder herstellen.

Mehrere Pflegetabellen können in Viewclustern zusammengefasst und gemeinsam bearbeitet werden. Zudem kann durch Auswahl eines übergeordneten Eintrags die Anzeige der darunter liegenden Einträge eingeschränkt werden.

 

Series NavigationEinleitung Pflegeview >>
image_pdfimage_print