Class Inspector

Class Inspector

Heute hatte ich einen merkwürdigen Fehler: Ich konnte eine inaktive Klasse nicht aktivieren. Der Class Builder hat nur gemeldet: „Active class has been generated“, aber die Klasse war weiterhin inaktiv. Bei der Fehlersuche bin ich zwar nicht auf die Ursache gestoßen, habe aber einige Funktionsbausteine und Klassen kennengelernt, die bei der Fehlersuche hilfreich waren. Mit Hilfe des Funktionsbausteins RS_INACTIVE_PART habe ich immerhin herausgefunden, welcher Teil der Klasse nicht aktiv war, aber da die Komponenten einer…

WEITERLESEN

Shortcuts bei Übersetzung in SE63

Shortcuts bei Übersetzung in SE63

Übersetzungen sind immer ein leidiges Thema. Stephan hat mir einen Tipp zugesendet, wie man die Arbeit in der Transaktion SE63 Übersetzungseditor etwas zügiger gestalten kann. Noch im Einstieg der SE63 kann man durch Eingabe eines Funktionscodes die Navigation abkürzen so dass man direkt zum Zielobjekt gelangt. Einige Beispiele: DE – Datenelement NA – Nachricht PR – Programm OTRS – OTR-Text Nach wie vor muss man jedoch erst einmal den richtigen Code für das jeweilige Objekt…

WEITERLESEN

Programmatische Anlage einer Klasse

Programmatische Anlage einer Klasse

I’d rather write code that writes code than write code mir unbekannter Autor Dieses Zitat passt sehr gut zu dem hier vorgestellten Code-Schnipsel. Mit diesem kleinen Programm zeige ich dir exemplarisch, wie man per Programm eine Klasse im Repository anlegen kann. Es wird die folgende Klasse angelegt: Anlegen einer Klasse Aber nun zu dem spannenden Teil: Der Anlage der Klasse. Es werden alle notwendigen Bestandteile mitgegeben. Bei den meisten verwendeten Tabellen des Bausteins SEO_CLASS_CREATE_COMPLETE beziehen…

WEITERLESEN

Hierarchie von Ausnahmen anzeigen

Hierarchie von Ausnahmen anzeigen

In einem Projekt stand ich erneut vor der Aufgabe, eine Hierarchie von ausgelösten Exceptions anzeigen zu müssen, um einem Fehler auf die Spur zu kommen. Natürlich kann man sich im Debugger das Ausnahmeobjekt anzeigen lassen und jeweils die PREVIOUS-Ausnahmeobjekte durchklicken. Allerdings funktioniert das nur, wenn man selbst den Fehler nachstellen kann. Einfacher wäre es unter Umständen, wenn der Anwender bereits die Aufrufhierarchie sehen könnte. Das könnten zwar durchaus zu viele und vor allen Dingen zu…

WEITERLESEN

Übersicht über gesperrte Objekte

Übersicht über gesperrte Objekte

Bevor man damit beginnt, eine vorhandene Applikation zu erweitern oder umfangreich anzupassen, könnte man auf die Idee kommen, prüfen zu wollen, ob die beteiligten Objekte eventuell gerade gesperrt sind. In diesem Fall könnte man die Entwicklung nämlich nicht reibungslos durchführen. Die Änderung des gesperrten Objektes wird dann nämlich dem bereits vorhandenen Transportauftrag zugeordnet. Das wiederum bedeutet, dass die Transportaufträge gemeinsam transportiert werden müssen. Um prüfen zu können, welche Objekte gesperrt sind, habe ich einen kleinen…

WEITERLESEN

Speicherung einer Splitterkonfiguration

Speicherung einer Splitterkonfiguration

Ich arbeite immer noch viel mit Dynpros. Für mich und die meisten meiner Kunden ist das nach wie vor das Frontend, mit dem gearbeitet wird. Bei der GUI-Programmierung habe ich mir angewöhnt, einzelne Teile in separaten Controls zu programmieren. Das hat den Vorteil, dass diese Module austauschbar und einzeln testbar sind. Um mehrere Module unterzubekommen, bieten sich Splittercontainer an. Diese haben jedoch den Nachteil, dass die Konfiguration (Größe, Breite, Höhe) feste definiert werden muss. Verwendet…

WEITERLESEN

Übersetzung von Ausnahmeklassen

Übersetzung von Ausnahmeklassen

Ausnahmeklasse sind in vielerlei Hinsicht Ausnahme-Klassen. Es fängt mit der Generierung des CONSTRUCTORs an, geht über die unterschiedliche Behandlung in SE24 und Eclipse und endet bei der Übersetzung der Exception-ID’s der Ausnahmeklasse. Man könnte sich nun darüber streiten, ob die Ausnahme-ID’s der Ausnahmeklassen überhaupt übersetzt werden sollten oder ob sie eh nur technischen Charakter haben und nicht an die Oberfläche gelangen sollten. Das können wir allerdings an anderer Stelle tun. Ich bin der Meinung, dass…

WEITERLESEN

Warum ich meinen Spreadshirt-Shop gelöscht habe

Warum ich meinen Spreadshirt-Shop gelöscht habe

Bis eben hatte ich einen Spreadshirt-Shop. Das heißt, ich hatte ein paar Designs kreiert und bei Spreadshirt hochgeladen. Meinen Account dort habe ich nun aus folgenden Gründen gelöscht: Der Verkauf hielt sich sehr in Grenzen. Die drölf Euro zwanzig, die ich pro Quartal ausgezahlt bekomme, kosten mich in der Verwaltung (EÜR [Einkommenüberschussrechnung]) und Versteuerung (Einkommensteuererklärung) mehr Nerven und Abzüge, als ich damit verdiene. Trotz vieler Designs, die ich natürlich toll finde, verkaufte ich im Grunde…

WEITERLESEN

Aufmerksamkeit erlangen – SAPGUI Modus in den Vordergrund

Aufmerksamkeit erlangen – SAPGUI Modus in den Vordergrund

Obwohl der SAPGUI bereits als „tot“ eingestuft wird, finden sich immer wieder neue Erkenntnisse… In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du einen SAPGUI-Modus in den Vordergrund bringen kannst, um die Aufmerksamkeit des Anwenders zurückzuerlangen. Solange der Anwender nur SAPGUI-Modi anzeigt, wird der gewünschte SAPGUI-Modus in den Vordergrund kommen und die anderen Fenster überlagern. Sollte noch ein anderes Programm (Browser, Outlook, Excel etc.), dann wird der Wunsch nach Aufmerksamkeit durch ein Blinken des SAPGUI-Icons in…

WEITERLESEN
1 2 3 77
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner