Überschriften

Überschriften können relativ einfach mit Standardmitteln erzeugt werden. Unkomfortabel wird es jedoch, wenn die Listeausgabe geändert wird, oder ein Feld hinzukommt. Deswegen ist es ratsam, die Überschriften selbst zu programmieren. Ausserdem hat man die Möglichkeit, bei kurzen Feldern die Überschriften mit einer „Quickinfo“ zu versehen.

Der Report wird ohne Standard Seitenkopf definiert:

REPORT … NO STANDARD PAGE HEADING.

Dies hat zur Folge, dass die Seitenköpfe im Programm definiert werden müssen. Das macht in diesem Fall auch Sinn, da wir mit Verzweigungslisten arbeiten wollen. Das bedeutet, dass durch Doppelklick auf eine Zeile eine neue Liste aufgebaut wird, die jedoch eine andere Überschrift haben soll.

TOP-OF-PAGE.
  PERFORM top_of_page.

TOP-OF-PAGE DURING LINE-SELECTION.
  PERFORM top_of_page.

Die Steuerung der unterschiedlichen Listköpfe passiert in der Routine top_of_page. Je nach Verzweigungsliste wird ein anderer Kopf ausgegeben.

Damit die Listköpfe einheitlich aussehen, wird die Farbgebung in der folgenden Routine vorgenommen. Die einzelnen Feldüberschriften werden in separaten Routinen ausgegeben. In der Systemvariablen SY-LSIND steht die aktuelle Nummer der Verzweigungsliste.

*&———————————————————————*
*&      Form  top_of_page
*&———————————————————————*
FORM top_of_page.

  CHECK l_popup_aktiv = space.
  ULINE.
  FORMAT COLOR COL_HEADING INTENSIFIED ON.

  CASE sy-lsind.
    WHEN 0.
      PERFORM top_of_page_header.
    WHEN 1.
      PERFORM top_of_page_detail_1.
    WHEN 2.
      PERFORM top_of_page_detail_2.
  ENDCASE.

  FORMAT COLOR OFF         INTENSIFIED OFF.
  ULINE.

ENDFORM.                    “ top_of_page

Series Navigation<< User-CommandDoppelklick >>
image_pdfimage_print
Enno Wulff
follow me
Letzte Artikel von Enno Wulff (Alle anzeigen)