Migration in das Neue Hauptbuch

Migration in das Neue Hauptbuch – Ein Kapitel für sich. Lesen Sie in diese Artikel, was es zu beachten gilt.

Ein Kapitel für sich

Oberstes Gebot bei der Migration des Hauptbuchs ist es, die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung zu bewahren.

Um hier ein Höchstmaß an Sicherheit zu haben, begleitet SAP jeden der notwendigen Teilschritte mit einem Migrations-Service.

Diese Qualitätssicherung ist für jedes Migrationsprojekt bindend und gewährleistet so einen späteren Support im Rahmen der Wartung.

Bei einer Migration geht es prinzipiell darum, bestehende Daten zu bewegen. Soll beispielsweise eine vorhandene klassische Profit-Center-Rechnung in SAP R/3 künftig im neuen Hauptbuch von SAP ERP abgebildet werden, sind Daten von der SAP-R/3- Tabelle GLPCT in die Summentabelle FAGLFLEXT in SAP ERP zu übernehmen. Hierzu gilt es etwa, den Saldovortrag und die Verkehrszahlen je Profit-Center und Konto aufzubauen, ohne dass Differenzen zum legalen Berichtswesen entstehen.

Der Link zum vollständigen Artikel als PDF
http://www.fico-forum.de/download/dlass.php?action=dload&id=7

image_pdfimage_print
Enno Wulff
follow me
Letzte Artikel von Enno Wulff (Alle anzeigen)