Assertions und Breakpoints

Mit Release ERP und dem neuen ABAP-Editor sind zusätzliche Sprachelemente hinzugekommen. Hierzu gehören auch die benutzerspezifisch aktivierbaren und protokollierbaren Break-Points sowie Wertabhängige Break-Points (Assertions).

Assertions und kontextabhängige Breakpoints können mit der Transaktion SAAB verwaltet werden.

So können Sie z.B. für Ihr Programm mit SAAB eine Checkpoint-Gruppe anlegen und sich im Programm darauf beziehen.

So können Sie im Programm bereits mehrere Haltepunkte definieren, bei denen aber nur angehalten wird, wenn Sie mit der Transaktion SAAB diese Gruppe auch aktiviert haben.

Assertions

Mit der Anweisung ASSERT ID ZTEST CONDITION SY-SUBRC <> 0 können Sie einen Haltepunkt setzen, der nur in Kraft tritt, wenn die Checkpoint-Gruppe ZTEST aktiviert ist und SY-SUBRC <> 0 ist.

BREAK-POINT ID

Mit BREAK-POINT ID ZTEST setzen Sie einen Haltepunkt, wenn die Checkpoint-Gruppe ZTEST in Transaktion SAAB aktiviert wurde.

Enno Wulff
follow me

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.