Gepufferte Tabellen

Einige Tabellen sind mit dem Kennzeichen „Pufferung erlaubt“ versehen. Hier können Sie ohne schlechtes Gewissen einen SELECT SINGLE verwenden.

Tabellen, auf die Sie im Programm häufig zugreifen, sollten Sie bei Programmbegin in eine interne Tabelle einlesen und später mit einem READ TABLE zugreifen.

Dies ist jedoch nur nötig, wenn diese Tabelle nicht gepuffert ist. In den „technischen Einstellungen“ der Tabelle (Transaktion SE11) können Sie sehen, ob die Tabelle gepuffert wird.


Einstellungen der Tabelle T005T

 Bei dieser Tabelle, können Sie ruhig häufiger in Ihrem Programm einen

SELECT SINGLE landx FROM t005t INTO l_landx
 WHERE land1 = l_land_warenempfaenger
   AND spras = sy-langu.

machen. Die SAP-Pufferung verhindert, dass bei jedem Zugriff direkt auf die Datenbank zugegriffen wird.

image_pdfimage_print
Enno Wulff
follow me
Letzte Artikel von Enno Wulff (Alle anzeigen)