Gefunden im SAP-Code

Hier sehen Sie, was es im SAP-Standard so alles zu entdecken gibt…

Keine Panik! Alles hört auf mein Kommando!! HYSTERIE!!!!

panic SAP

Programm LSZA0F34

  CALL FUNCTION 'ADDR_SELECT_ADRP_SINGLE'
    EXPORTING
      persnumber       = person_number
    TABLES
      et_adrp          = xadrp
    EXCEPTIONS
      person_not_exist = 1
      parameter_error  = 2
      internal_error   = 3
      OTHERS           = 4.
 
  IF sy-subrc >= 2.
* Wenn wir unsere eigenen Bausteine nicht richtig aufrufen können,
* dann haben wir einen Dump verdient.
    MESSAGE ID sy-msgid TYPE 'X' NUMBER sy-msgno
           WITH sy-msgv1 sy-msgv2 sy-msgv3 sy-msgv4.

Programm RSDBRUNT

* check sy-uname ne 'SAPSYS'.
* Wozu dient die Abfrage auf den Benutzer SAPSYS ??? Da wir das nicht
* wissen, erfolgt auch weiterhin eine Spezialbehandlung für diese
* Userid.
  IF SY-UNAME = 'SAPSYS'.
    CALL FUNCTION 'RSAU_WRITE_SUBMIT_AUDIT_LOG'
         EXPORTING
              PROGNAME           = SY-CPROG
              SUBMIT_OK          = 'X'
         EXCEPTIONS
              OTHERS             = 1.

SAP hat eine eigene Zeitzone


Als Weltfirma gehört eine eigene Zeitzone zum guten Ton…

No risk, no fun


dump it, Baby!

Zeitdefinition

Definition der Dauerart bei Generierung von Testklassen (ABAP-Units):


Wizard „Testklassengenerierung“

Definition „Dauerart“

Interphasenmodulation

Das Business Rule Framework der SAP ist ziemlich fortschrittlich. Die folgende
Meldung wird jedoch nicht verwendet.

Das bedeutet entweder, dass das Problem der Instabilität inzwischen behoben
wurde oder dass der Warpkern noch nicht aktiv ist.

Meldung BRF 222

Interphasenmodulation führt zur Instabilität des Warpkerns

SAP „healthcare“


Bitte verständigen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

So eine Fehlermeldung möchte ich bitte nie nicht haben!

Grüß Gott!

SAP bietet viele wichtige Standardsymbole:

ATP-

Prüfungen…

*   these are the adventures of the new spaceship BERID;
*   she intrudes into MRP areas where no man has gone before;
PERFORM DISPO_AREA_SET TABLES P_ATPCSX
P_ATPMATX.

Gefunden von Uli in Form-Routine AVAILABILITY_CHECK_R3 (Programm LATPCFA6).

Running Gag??

Einer der ältesten SAP-Funktionsbausteine ist anscheinend immer noch in Arbeit. Ich glaube, da muss ich mal eine OSS-Meldung aufmachen… 😉

FU NUMBER_GET_NEXT
____________________________________________________

Kurztext

Nummernkreis Nächste freie Nummer vergeben

Vorbemerkung

Dieser Funktionsbaustein ist freigegeben.

Die Dokumentation des Funktionsbausteins wird noch überarbeitet,
so daß sie auch formal den Anforderungen genügt, die an
freigegebene Funktionsbausteine gestellt werden.

Schriebfehler sind nicht schön!

Report RHCOPY10:
* 25.08.1992 QJGK72556 Verschiedene Schriebfehler behoben

1000 crying devils

*———————————————————————-
*   INCLUDE LV61BMES
*———————————————————————-
* This INCLUDE contains all generated access routines. Never change it
* manually.
* Whoever disturbs the silence in this INCLUDE will be hunted by 1000
* crying devils!!!
*———————————————————————-

Vielen Dank an Ferdi Meyer!

Anschauliche Warnung…

*———————————————————————-
*   Include LCORFF1K
*———————————————————————-
* …Kommentar ab Zeile 39
*
* Customer-Exit ist aktiv
* Möglichkeit kundenspezifischer Ergänzungen
* ATTENTION: Here it is forbidden to send a dialog (No message,
*            NO call screen..)
*            otherwise it will bite you in the bum
*———————————————————————-

Vielen Dank an Wolfgang Straßer

Funktionsbaustein DYNP_VALUES_READ

* Conversion exits. First, output conversion. (ich weiß zwar nicht, was
* das hier soll, aber es war drin und ich muß kompatibel bleiben)

Kompatibel muss sein… 🙂

VEDA_BEARBEITEN_VORBEREITEN

So wird einiges klar!!! (Include LV45WFVE)

form veda_bearbeiten_vorbereiten.
* Füllen der Schlüsselfelder.
veda = xveda.
* Alten Stand sichern.
* Wichtig: die *veda wurde auf der Basis des Hinweises 33094 weiter nach
* unten verlegt (vor tvvd_select). Dabei traten allerdings Probleme
* mit dem Anlegen der veda auf, d.h. in best. Faellen wurde auf Kopf-
* ebene die veda nicht angelegt. Deshalb wird die *veda jetzt wieder
* an dieser Stelle gefuellt damit in der *veda der Mandant nicht
* gefuellt wird (alles klar, oder?)
*veda = veda.

 


Kommentare sind wichtig!


Mechthilde programmiert…

Der Klassiker…


DER Klassiker unter den Dokumentationen

 

 

image_pdfimage_print