Bubble-la-Bap

Das Spiel „Jawbreaker“ mit neuer Grafik-Engine und kompletter Undo-Funktion. Bubble-La-Bap ist ein Wortspiel mit „Bubbles“, dem Originalnamen auf Windows(R)-Mobile-Geräten, „ABAP“ und „Papperlapapp“. Viel Spaß! ACHTUNG: SUCHTGEFAHR!!!

Beschreibung

Bei „Bubble-La-Bap“ müssen die „Bälle“ zum platzen gebracht werden. Sobald mindestens zwei gleichfarbige Bälle neben- oder übereinander stehen, können diese angeklickt und „aufgelöst“ werden. Die darüber liegenden Bälle rutschen nach unten und nach rechts nach. Beim Spielmodus „fortlaufend“ werden leere Spalten von links wieder aufgefüllt.

Je mehr Bälle zusammen aufgelöst werden, umso mehr Punkte gibt es. Für zwei Bälle gibt es nur vier Punkte, für neun Bälle schon 72…

Das Spiel wurde unter Release ERP 5.0 geschrieben, sollte aber ab Version 4.6C lauffähig sein.

Screenshot

 

Vorbereitungen

GUI-Status 0100

Der GUI-Status ‚0100‘ muss angelegt werden. Funktionstasten:

  • NEW – Neues Spiel – F8
  • UNDO – Zug rückgängig – F5

Dynpro

Dynpro 100 muss angelegt werden mit dem CustomContainer „CC_FIELDS“ der Größe 60 x 20.

Ablauflogik

PROCESS BEFORE OUTPUT.
MODULE STATUS_0100.
*
PROCESS AFTER INPUT.
MODULE USER_COMMAND_0100.

Coding

Der Quelltext zum Download hier

Anpassungen an andere Releases

Release 4.7

Type-Pool WRFAC ist nicht vorhanden. Deswegen muss die dort verwendete Konstante WRFAC_STYLE_COLOR_NEGATIVE lokal definiert werden:

DATA wrfac_style_color_negative(4) TYPE x VALUE ‚00000007‘.

image_pdfimage_print
Enno Wulff
follow me
Letzte Artikel von Enno Wulff (Alle anzeigen)

COMMENTS

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.