Adresse im Kundenauftrag geändert?

In einem Kundenauftrag kann die Adresse eines Partners geändert werden. Häufig werden zum Beispiel in der Adresse des Warenempfängers noch zusätzliche Informationen hinterlegt. Technisch gesehen steht in der Partnertabelle VBPA die Adressnummer aus dem Kundenstamm. Wird die Adresse geändert, bekommt der Partner eine neue Adressnummer. Diese Adressnummer verweist – wie auch die Adresse der Stammdaten – auf einen Eintrag in der Tabelle ADRC.

Änderungsbelege Fehlanzeige?

Möchte man die Änderungen eines Partner aus dem Kundenauftrag nachvollziehen, so funktioniert dies leider nicht über die aus dem Auftrag wählbare Anzeige der Änderungen im Menü Umfeld – Änderungen. Warum man sich hier nicht auf die Anzeige der Änderungen verlassen kann, sondern sich einen Tricks bedienen muss, wird ein Geheimnis der SAP bleiben.

Änderungen ermitteln

Um die Partneränderungen zu ermitteln, musst du zuerst die Adressnummer (Feld ADRNR) aus der Tabelle VBPA zum Auftrag ermitteln. Also: SE16n aufrufen, Belegnummer eingeben, auf gewünschte Partnerart einschränken (WE für Warenempfänger) und die Adressnummer – oder -nummern bei unterschiedlichen Partnern auf Positionseben –  in die Zwischenablage kopieren.

Mit diesen Adressnummern „im Gepäck“ musst du erst einmal den genauen Objektwert ermitteln. Der Objektwert (OBJECTID) ist die Nummer, für die eine Änderung gespeichert wird. Zu der OBJECTID benötigst du noch das Änderungsbelegobjekt (OBJECTCLAS) ADRESSE.

Normalerweise ist der Objektwert gleich dem Objekt selbst, also z.B. der Nummer des Auftrags. Im Falle der Adressnummer wird jedoch noch die Adressgruppe. Die Adressnummer ist zwar auch ohne die Adressgruppe eindeutig, sie wird jedoch im Änderungsbeleg benötigt.

Also: Mit SE16n in die Tabelle CDHDR schauen, hier am Beispiel der Adressnummer 9001234567:

OBJECTCLAS ADRESSE
OJBECTID   *9001234567

Das Ergebnis kann zum Beispiel den Objektwert BP  9001234567 (Gruppe BP) oder SD019001234567 (Gruppe SD01) ergeben.

Diese Nummer benötigst du nun, um die Änderungsbelege zu dieser Adressnummer anzeigen zu lassen: Rufe Report RSSCD200 auf:

RSSCD200

 

Nach Start des Reports – und sofern Änderungen vorhanden sind – siehst du die Liste mit den Änderungen.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Adresse geändert wurde: Das Adresskennzeichen (Feld VBAP-ADRDA) sagt dir, ob es sich bei der Adressnummer um die Adressnummer des Stammsatzes handelt (ADRDA = D) oder ob die Adresse nachträglich geändert wurde (ADRDA = E). Je nach Konfiguration und Anwendung können auch andere Kennzeichen verwendet werden. Diese sind in der Werthilfe zum Feld ADRDA hinterlegt.
image_pdfimage_print
Enno Wulff
follow me
Letzte Artikel von Enno Wulff (Alle anzeigen)