Variablen bei MESSAGE

Variablen 1-4 im Langtext der Meldung ansprechen.

Wenn mit dem Befehl MESSAGE eine Meldung ausgegeben wird, so können bis zu vier Variablen an die Meldung übergeben werden. Hierzu müssen in der Meldung die Platzhalter „&“ gesetzt werden, die dann vom System nacheinander durch die Variablen ersetzt werden.

So wird z. B. aus „Keine Berechtigung für Werk & Lagerort &.“

    Keine Berechtigung für Werk 0003 Lagerort 123.

Sollte bei der Übersetzung einer Nachricht eine andere Reihenfolge der Variablen notwendig sein, so können Sie die Parameter auch nummerieren:

    You are not authorized for storage location &2 in plant &1.

Sie können diese Variablen auch im Langtext verwenden. Setzen Sie im Langtext die Variablen &V1& bis &V4& ein.

Wenn Sie den PC-Editor benutzen, so müssen die Variablen über das grüne PLUS-Icon als „Symbol“ eingefügt werden! Ansonsten interpretiert der Editor das Symbol als reinen Text.

Das wiederum sieht dann im SAP-Skript-Editor so aus: <(>&<)>V1&

image_pdfimage_print
Enno Wulff
follow me
Letzte Artikel von Enno Wulff (Alle anzeigen)