ABAP IPSUM

ABAP IPSUM

Zum Wochenende mal ein Beitrag, der nichts mit ABAP zu tun hat und dann aber doch irgendwie… ABAP IPSUM Jeder kennt wahrscheinlich lorem ipsum, den Blindtext für Layouter. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum…

WEITERLESEN

Persönliches Favoriten-Menü

Persönliches Favoriten-Menü

Die Favoriten im SAP-Menü erleichtern die Arbeit vieler Anwender bereits deutlich. Die am häufigsten genutzten Transaktionen können im Enjoy-Menü einfach verwaltet werden. Allerdings beschränkt sich das Ganze auf Transaktionen und Web-Adressen (plus ein paar andere „sonstige Objekte“). Wilfried Schäfer hat einen Report geschrieben, mit dem du dir dein persönliches Menü zusammenbauen kannst. Hierbei können nicht nur Transaktionen aufgenommen werden, sondern auch Reports inklusive Varianten. Aber auch Tabellen (SE16n), Pflegeviews (SM30) und Viewcluster (SM34) können aufgenommen…

WEITERLESEN

Pflegeview mit Datennavigation

Pflegeview mit Datennavigation

Pflegeviews kennt jeder. Sie werden zu einer Tabelle oder einem View generiert und erlauben eine mehr oder weniger komfortable Dateneingabe. Mit Pflegeviews sind die meisten Customizingfunktionen realisiert worden. Da der Tabellenpflegedialog generiert wird und von SAP seit Jahren nicht weiterentwickelt wird – ich hätte eine Menge einfacher Verbesserungsvorschläge – muss man mit dem Leben, was vorhanden ist. Die Eingabe oder die Funktionen können durch Zeitpunkte angepasst werden. Ab einer bestimmten Größe, also wenn ziemlich viele…

WEITERLESEN

PowerShell mit ABAP nutzen

PowerShell mit ABAP nutzen

PowerShell ist eine sehr leistungsfähige Skriptsprache. Sie wird im Standard seit Windows 7 ausgeliefert. Aktuell ist Windows 10 mit PowerShell 5 ausgestattet. Der SAP GUI für Windows bietet eine COM-Schnittstelle die von ABAP aus verwendet werden kann. Mittels dieser Schnittstelle, und einer Bibliothek von SAPIEN, besteht die Möglichkeit das PowerShell auf dem Frontend-Server von ABAP genutzt werden kann. In diesem Beitrag soll kurz eine Realisierung mit einigen Anwendungsfällen umrissen werden. Als erstes beschaffen wir uns…

WEITERLESEN

abapGit

abapGit

abapGit revolutioniert gerade die Art, wie die SAP-Community zusammen arbeiten kann. Das Addon, das Lars Hvam im Alleingang entwickelt hat, hat SAPLink inzwischen fast vollständig abgelöst und begeistert jeden, der damit einmal zu tun hatte. In diesem Artikel erfährst du, was abapGit ist, wie es funktioniert und welche Vorteile es gibt.

WEITERLESEN

Mehrfachselektion mit Menu

Mehrfachselektion mit Menu

Möchte man dem Anwender die Möglichkeit geben, aus einer Liste mehrere Einträge auszuwählen, so fällt einem sicherlich zuerst das ALV-Grid ein, in dem man die Einträge per Zeilenmarkierung oder Checkbox markieren kann. Eine Lösung mit der vertikalen Anordnung einer Toolbar (CL_GUI_TOOLBAR) und Menu (CL_CTMENU) käme auch in Frage, nähme jedoch genau so viel Platz ein, wie ein ALV-Grid. Letztendlich kam jedoch eine Variante mit dem CL_CTMENU und heraus.

WEITERLESEN

SAP SOD-Prüfung mit dem „Access Security Observer“ (Software Kostenlos)

SAP SOD-Prüfung mit dem „Access Security Observer“ (Software Kostenlos)

Sie haben richtig gelesen das AddOn ist Kostenlos. Obelix würde sagen: Die spinnen die Schweizer   Der Access Security Observer (ASO) ist ein AddOn für SAP-Systeme. Unser ASO stellt durch automatisierte Überwachung der definierten Access-, & Funktionstrennungs-(SoD) Risiken sicher, dass die Policies permanent eingehalten werden oder bei einem Verstoss beurteilt, dokumentiert und behandelt werden.   Unser ASO umfasst sowohl ein Standard-Risiko-Template als auch ein Extended-Risiko-Template.   Bereits das Standard-Template deckt die Vorgaben sowie die typischen Anforderungen…

WEITERLESEN

Data-Aging in S4/HANA

Data-Aging in S4/HANA

Daten mit einem Verfallsdatum sind keine neue Erfindung. Seit Google und Co. alles speichern, was jemals irgendwo auf einem Webserver verfügbar war, ist der Wunsch da, Daten nach einer bestimmten Zeit automatisch wieder zu löschen. Was im World-Wide-Web eher persönliche Gründe hat, hat bei HANA einen sehr praktischen und handfesten Hintergrund: Speicherplatz. Datenbankkonzept HANA Der große Geschwindigkeitsdurchbruch gelingt HANA durch die InMemory-Technik bei der alle notwendigen Daten im Hauptspeicher verwaltet werden. Für die Verarbeitung im…

WEITERLESEN
1 2 3 4 5 51