Shortcode implementieren

In dem Artikel Shortcode Exec PHP habe ich gezeigt, wie man mithilfe des gleichnamigen Plugins selbst Shortcodes erstellen kann. So erstelle Shortcodes haben den Vorteil, dass man sie an einer Stelle im WordPress-Backend wieder finden kann. Der Nachteil ist, dass man ein weiteres Plugin benötigt.

Wer also einmal einen Shortcode definieren möchte und ansonsten keine „Shortcode-Verwaltung“ benötigt, kann einen Shortcode auch in der functions.php hinzufügen:

function show_time_code($atts, $content = null) {
    $uhrzeit = date("H:i“, time());
    return '<i>' . $content . ' ' . $uhrzeit . '</i>'; 
}
add_shortcode("show_time","show_time_code");

Aufgerufen wird der shortcode dann mit:

[show_time]Uhrzeit:[/show_time]

Das Ergebnis sieht dann in etwa so aus:

Uhrzeit: 12:43
Die komplette Dokumentation zu der WordPress-Funktion add_shortcode gibt es im WordPress Codex.
image_pdfimage_print