Fallstricke

Fallstricke, die bei der Adressbearbeitung auftreten können…

Sprachenabhängige Felder

Das Feld „Bemerkung“ in der Adresse ist sprachabhängig! Das ist einerseits sinnvoll, andererseits, kann es auch hinderlich sein.

Möchte man das Bemerkungsfeld in mehreren Sprachen verfügbar machen, so muss man die Adresse wohl oder übel in verschiedenen Sprachen abspeichern:

  CALL FUNCTION ‚ADDR_UPDATE‘
    EXPORTING
      language       = ‚D‘
      address_data   = addr1_data
    EXCEPTIONS
      OTHERS         = 5.

Aber Achtung: Wird die Bemerkung in einer Sprache geändert, dann natürlich nur in dieser…!

Mithilfe des Bausteins ADDR_REMARKS_GET können gezielt alle Bemerkungen zu einer Adresse ermittelt werden.

Speichern

Viele Funktionsbausteine sind nicht dokumentiert. Von daher fehlt manchmal der Hinweis, dass nach dem Ändern oder Anlegen einer Adresse diese noch mit einem der Funktionsbausteine ADDR_MEMORY_SAVE oder ADDR_SINGLE_SAVE gesichert werden müssen…

image_pdfimage_print

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.