Select-Options übernehmen

Bei einem Extraktor werden die Select-Options in einer generellen Ranges-Tabelle übergeben. Damit im Programm sinnvoll damit gearbeitet werden kann, müssen die Daten in lokale Ranges-Tabellen überführt werden. ein kleines Makro erleichtert hierbei die Arbeit…

In der Regel werden die Select-Options mit der Struktur RSSELECT übergeben:

FIELDNM Feldname
SIGN    Selektionskriterien: SIGN
OPTION  Selektionskriterien: OPTION
LOW     Selektionskriterien: Von-Wert
HIGH    Selektionskriterien: Bis-Wert

Ich verwende für das Kopieren in eine lokale Ranges-Tabelle gerne folgendes Makro:

DEFINE _transfer_select_options.

*** Ranges-Tabelle löschen
  refresh &2.
*** Übernehmen
  loop at s_s_if-t_select into ls_select
       where fieldnm = &1.
    move-corresponding ls_select to &2.
    append &2.
  endloop.

END-OF-DEFINITION.

Das Makro kann einmal im TOP-Include der Funktionsgruppe definiert werden und steht dann allen Bausteinen der Gruppe zur Verfügung.

Aufgerufen wird das Makro wie folgt:

_transfer_select_options:
     ‚VKORG‘           lr_vkorg,
     ‚VTWEG‘           lr_vtweg.

 

image_pdfimage_print