Buch Fünf – Wartung

Buch Fünf – Wartung

So also sprach der Meisterprogrammierer:
„Jedes Programm, und sei es nur drei Zeilen lang, wird eines Tages gewartet werden müssen.”

5.1

Eine viel benutzte Tür braucht kein Öl an den Angeln. Ein stetig fließender Strom wird nicht stehen bleiben. Weder Geräusche noch Gedanken können ein Vakuum durchwandern. Software rostet, wenn sie nicht genutzt wird. Es gibt große Geheimnisse.

5.2

Ein Manager fragte den Programmierer, wie lange er noch an dem Programm arbeiten müßte, bis es fertig wäre.

„Es wird morgen fertig sein,” antwortete der Programmierer prompt.

„Ich glaube das ist unrealistisch,” sagte der Manager. „Ehrlich wie lange wird es dauern?”

Der Programmierer dachte einen Moment lang nach. „Ich habe ein paar Zusätze, die ich implementieren möchte. Das wird zwei Wochen dauern,” sagte er schließlich.

„Selbst das wäre zuviel erwartet,” sagte der Manager, „Ich bin zufrieden wenn Sie mir einfach Bescheid geben, wenn das Programm fertig ist.”

Der Programmierer war einverstanden.

Meherere Jahre später trat der Manager zurück. Auf dem Weg zu seinem Rücktrittsessen fand er den Programmierer schlafend an seinem Terminal. Er hatte die ganze Nacht programmiert.

5.3

Ein Programmierer wurde beauftragt, ein einfaches Finanzprogramm zu schreiben. Der Neuling arbeitete mehrere Tage lang wie wild, aber als der Meister das Programm anschaute entdeckte er daß es einen Bildschirm-Editor enthielt, einen Satz allgemeiner Grafikroutinen, eine künstliche-Intelligenz-Schnittstelle, aber nicht die Spur einer finanziellen Funktion. Als der Meister ihn darauf hin ansprach, wurde der Neuling patzig: „Seien Sie nicht so ungeduldig,” sagte er „ich werde den Finanzmist vielleicht nachtragen.”

5.4

Vernachlässigt ein guter Bauer eine Pflanze, die er säte?

Übersieht ein guter Lehrer selbst den dümmsten Schüler?

Läßt ein guter Vater zu, daß auch nur ein einziges Kind verhungert?

Weist ein guter Programmierer es zurück, sein Programm zu warten?

Series Navigation<< Buch Sechs – ManagementBuch Sieben – Vereinigte Weisheit >>
image_pdfimage_print
Enno Wulff
follow me
Letzte Artikel von Enno Wulff (Alle anzeigen)

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.